Die Asiatische Mörtelbiene fliegt in Österreich

Die Asiatische Mörtelbiene ist die erste exotische Wildbiene Österreichs. Der Neuankömmling aus Asien wird europaweit gesucht und wir bitten Sie um Unterstützung. Helfen Sie mit, indem Sie Ihre Beobachtungen uns melden. Die Asiatische Mörtelbiene hält sich besonders gerne in sogenannten Bienenhotels oder Löchern in Totholz auf. Nektar und Pollen findet sie bei Schnurbäumen, Stinkeschen, Flieder, Lavendel oder Blauregen. Sie ist eine der größten Bienen im Lande und deutlich größer als Honigbienen. Auffällig sind die roten Haare am Vorderkörper und die dunklen Flügel. Weitere Bestimmungshilfen und Informationen rund um den asiatischen Gast finden Sie auf unsere Homepage: https://beeradar.info.

Wir freuen uns auf Ihre Sichtungen!

Text:
Eva Hütter BSc & Julia Lanner MSc
Wildbienenforschung am Institut für Integrative Naturschutzforschung, BOKU Wien

Weiterführende Literatur: Jovana Bila Dubaic´ & Julia Lanner (2021): Megachilesculpturalis (Hymenoptera: Megachilidae): A Valuable Study Organism for Invasive Pollinators and the Role of Beekeepers in Ongoing Monitoring Programs, Bee World

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.